Logo clean up

 


 

Gebäudereinigung - clean up
Anette und
Matthias Ziervogel

Habichtshorst 32
23812 Wahlstedt

 

Telefon:  04554-705805
Fax: 04554-92892
Mobil: 0172-7579300
E-Mail:
info@cleanup-gebaeudereinigung.de

Photovoltaik-Reinigung

 „Clean Up“ bietet jetzt auch professionelle Reinigung von
Photovoltaik-Anlagen an

 

Wahlstedt (mq). Wer eine Photovoltaik-Anlage auf sein Hausdach installiert, der möchte mit der gewonnenen Sonnenenergie Geld verdienen. Doch diese Anlagen verschmutzen mit der Zeit und bringen nicht mehr die volle Leistung. „Wenn eine 10-Kilowatt-Anlage einen Verschmutzungsgrad von 20 Prozent aufweist, kann der Verlust bis 1.000 Euro im Jahr betragen“, sagen Anette und Matthias Ziervogel, Inhaber des Wahlstedter Unternehmens „Clean Up“.



Foto und Text: mq Dirk Marquardt


Aus diesem Grund waren die Reinigungsfachleute in Berlin auf Deutschlands größter Gebäudereinigungsmesse CMS, um sich Spezialgeräte anzuschauen. Entschieden haben sich die Ziervogels für die Marke Puraqleen. „Jetzt bieten wir eine fachgerechte und umweltbewusste Reinigung per Spezialgerät an und können den bestmöglichen Ertrag der Anlage wieder herstellen“, sagt Matthias Ziervogel.
    

http://cleanup-gebaeudereinigung.de/data/klein/06.jpg       http://cleanup-gebaeudereinigung.de/data/klein/05.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

„Clean Up“ garantiert durch die professionelle Reinigung eine Erhöhung der Leistungsfähigkeit, den dauerhaften Erhalt und damit die Verlängerung der Lebensdauer der Photovoltaik-Anlage. Die Anlage-Module werden gepflegt und die Wiederverschmutzung verringert sich.

„Wir setzen ausschließlich entmineralisiertes Wasser ein, was eine streifenfreie Grundreinigung gewährleistet. Es wird keine Chemie benutzt“, sagt Matthias Ziervogel. Durch die Teleskopstange, mit der die rotierende Bürste auf bis zu 20 Meter verlängert werden kann, ist bei den meisten Gebäuden keine Hebebühne oder Gerüst notwendig.
   

 

Nähere Informationen erhält man bei Anette und Matthias Ziervogel unter der Telefonnummer 04554/705805.

Anette und Matthias Ziervogel präsentieren zusammen mit ihrem Mitarbeiter René Wolff (li.) das neue Spezialgerät für die Reinigung von Photovoltaik-Anlagen. Vor allen Dingen bei Dächern auf Einfamilienhäusern lässt sich das Gerät ohne Bühne oder Gerüst einsetzen.